Hinweise zur Anwendung des Erelzi® SensoReady®-Pen

Lesen Sie diese Hinweise vor der Injektion VOLLSTÄNDIG durch.

Diese Hinweise sollen Ihnen helfen, die Injektion mit dem Erelzi® SensoReady®-Pen korrekt vorzunehmen.

Versuchen Sie nicht, sich selbst eine Injektion zu verabreichen, wenn Sie zuvor nicht von Ihrem Arzt, dem medizinischen Fachpersonal oder Ihrem Apotheker geschult wurden.

Ihr Erelzi® SensoReady®-Pen

Bewahren Sie Ihren verpackten Pen im Kühlschrank (2 °C bis 8 °C) und für Kinder unzugänglich auf.

  • Den Pen nicht einfrieren.
  • Den Pen nicht schütteln.
  • Den Pen nicht verwenden, wenn er mit entfernter Kappe heruntergefallen ist.

Für eine angenehmere Injektion nehmen Sie den Pen 15‑30 Minuten vor der Injektion aus dem Kühlschrank, damit er Raumtemperatur annimmt.

Was Sie für Ihre Injektion benötigen:

In der Packung enthalten:

Ein neuer und unbenutzter Erelzi SensoReady®-Pen.

Nicht in der Packung enthalten:

  • Alkoholtupfer
  • Wattebausch oder Mull
  • Sicherheitsbehälter für die Entsorgung spitzer Gegenstände

Vor Ihrer Injektion:

1. Wichtige Sicherheitskontrollen vor der Injektion:

Die Lösung muss klar oder leicht schillernd, farblos bis leicht gelblich sein und kann kleine weiße oder fast lichtdurchlässige Proteinpartikel enthalten. Dieses Aussehen ist für Erelzi® normal.

Nicht verwenden, wenn die Flüssigkeit trübe oder verfärbt erscheint oder große Klumpen, Flocken oder farbige Partikel aufweist.

Verwenden Sie denPen nicht, wenn das Verfalldatum überschritten ist.

Nicht verwenden, wenn das Sicherheitssiegel beschädigt ist.

Wenden Sie sich an Ihren Apotheker, wenn der Pen eine dieser Sicherheitsanforderungen nicht erfüllt.

2a. Wählen Sie Ihre Injektionsstelle:

  • Der empfohlene Bereich ist die Vorderseite Ihrer Oberschenkel. Sie können die Injektion auch im unteren Bauchbereich vornehmen, nicht jedoch in einem Bereich von 5 cm um den Bauchnabel herum.
  • Wechseln Sie bei jeder Injektion die Injektionsstelle.

Nicht an Stellen injizieren, an denen die Haut empfindlich, gerötet, schuppig oder hart ist oder einen Bluterguss aufweist. Bereiche mit Narben oder Dehnungsstreifen sind zu vermeiden. Wenn Sie Psoriasis haben, dürfen Sie das Arzneimittel NICHT direkt in erhabene, verdickte, gerötete oder schuppige Hautbereiche oder Läsionen („Psoriasis-Hautläsionen“) injizieren.

2b. Nur für Betreuer oder medizinisches Fachpersonal:

Falls ein Betreuer oder medizinisches Fachpersonal Ihnen die Injektion verabreicht, kann die Injektion auch an der Außenseite der Oberarme erfolgen.

3. Reinigen Sie die Injektionsstelle:

  • Waschen Sie sich die Hände mit warmem Wasser und Seife.
  • Reinigen Sie die Injektionsstelle mit dem Alkoholtupfer mit einer kreisenden Bewegung. Lassen Sie die Stelle vor der Injektion trocknen.
  • Berühren Sie den gereinigten Bereich vor der Injektion nicht mehr.

Ihre Injektion:

4. Entfernen Sie die Kappe:

  • Entfernen Sie die Kappe erst, wenn Sie für die Anwendung des Pens bereit sind.
  • Drehen Sie die Kappe in Pfeilrichtung ab.
  • Werfen Sie die Kappe weg, nachdem Sie sie entfernt haben. Versuchen Sie nicht, die Kappe wieder aufzusetzen.
  • Verwenden Sie den Pen innerhalb von 5 Minuten nach Entfernung der Kappe.

5. So halten Sie den Pen:

  • Halten Sie den Pen im 90-Grad-Winkel zur gereinigten Injektionsstelle.

VOR DER INJEKTION MÜSSEN SIE FOLGENDES LESEN

Während der Injektion hören Sie 2 laute Klicks.

Der 1. Klick zeigt an, dass die Injektion begonnen hat. Einige Sekunden danach zeigt ein 2. Klick an, dass die Injektion nahezu abgeschlossen ist.

Sie müssen den Pen fest auf Ihre Haut gedrückt halten, bis ein grüner Indikator im Fenster erscheint und sich nicht mehr bewegt.

6. Beginnen Sie mit der Injektion:

  • Drücken Sie den Pen fest auf Ihre Haut, um mit der Injektion zu beginnen.
  • Der 1. Klick zeigt an, dass die Injektion begonnen hat.
  • Halten Sie den Pen fest auf Ihre Haut gedrückt.
  • Der grüne Indikator zeigt den Fortschritt der Injektion.

7. Schließen Sie Ihre Injektion ab:

  • Achten Sie auf den 2. Klick. Dieser zeigt an, dass die Injektion fast abgeschlossen ist.
  • Vergewissern Sie sich, dass der grüne Indikator im Fenster erscheint und sich nicht mehr bewegt.
  • Der Pen kann nun entfernt werden.

Nach Ihrer Injektion:

8. Kontrollieren Sie, ob der grüne Indikator im Fenster erscheint:

  • Dies bedeutet, dass das Arzneimittel verabreicht wurde. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn der grüne Indikator nicht sichtbar ist.
  • An der Injektionsstelle könnte etwas Blut austreten. Sie können mit einem Wattebausch oder Mull 10 Sekunden lang auf die Injektionsstelle drücken. An der Injektionsstelle nicht reiben. Falls nötig, können Sie die Injektionsstelle mit einem kleinen Pflaster abdecken.

9. Entsorgung des Erelzi SensoReady-Pens:

  • Entsorgen Sie den gebrauchten Pen in einem Sicherheitsbehälter (d. h. in einem durchstichsicheren und verschließbaren Behälter oder Ähnlichem).
  • Der Pen darf niemals wiederverwendet werden.

Wenn Sie Fragen haben

Sprechen Sie bitte mit einem Arzt, dem medizinischen Fachpersonal oder einem Apotheker, die/der mit der Erelzi-Behandlung vertraut ist.